Spezielle Naturreservat des Turms von Buccione

Der Turm von Buccione, der auf einem den suedlichen Ortasee ueberragenden Huegel steht, war Teil eines militaerischen Vorpostens von riesigem Ausmass, wovon wenige Ueberreste blieben.
Die erste Urkunde, die die "Burg" von Buccione erwaehnt, stammt von 1200, waehrend man sich ueber deren Enstehungszeitpunkt streitet, der zwischen dem 10. und 11. Jahrhundert liegen muss.
Der 23 m hohe Turm hatte Signalfunktionen und ist innen mit drei Holzboeden bestueckt, die das Bewohnen fuer die Garnison ermoeglichten. Der obere Stock, wo sich der jetzige Eingang aus dem 19. Jh. befindet (waehrend der alte Eingang 7 m ueber der Erde war), diente als Vorratskammer. Im zweiten und dritten Stock befanden sich zwei Aborte, deren Abflussrohr in den Hof fuehrten. Darueber lag die Zelle mit einem Kreuzgewoelbe, bestueckt mit einer Steinschleuder auf Sockeln, womit der Eingang mit Steinen verteidigt wurde.
Um die Festung wurde eine begehbare Mauer gebaut mit Zinnen und Schiessscharten fuer Bogenschuetzen, welche noch im 18. Jh. sichtbar war. Innerhalb der Mauern befand sich ein rechteckiger Hof und ausserhalb stand ein Waechterhaeuschen.
Kastanienwaelder in der Naehe.

Besichtigungen des Huegels innerhalb der Mauern moeglich mit Reservierung (Ente Gestione Bueros).

- Mit dem Auto+Zu Fuss von Gozzano
Die S.R. 229 Strasse vom Ortasee nach Gozzano folgen
In Gozzano die S.P. Strasse Gozzano-Miasino in den kleinen Parkplatz des Huegels nehmen (1,5 km)
Dann zu Fuss entlang dem Spazierweg auf den Huegel fortgehen (zirka 15'')
- Zu Fuss von Orta S. Giulio
Folgen den Spazierweg "Sentiero Azzurro"


informations

locationCusio

AdressSede dell'Ente di Gestione delle Riserve Naturali Speciali del Sacro Monte di Orta, del Monte Mesma e del Colle della Torre di Buccione: Via Sacro Monte

stateNO

StadtAmeno

Postleitzahl28010

phone number0322.911960

fax0322.905654

emailmonteorta@tin.it

weblink al sito web



Photo gallery


Video Gallery


Altre idee

Tutti i termini
Statue des San Carlo - Arona Eine bemerkenswerte Besonderheit und Symbol von Arona, errichtet auf einen Huegel unweit des Ortes: die Statue von San Carlo Borromeo (gestorben 1584... Familien, Tourismus für Schulklassen
Monte San Salvatore Wandergebiet Massino Visconti Zeitraum Frühjahr, Sommer, Herbst, Winter Anfahrt Zum Erreichen des Ausgangspunkts, auf der Autobahn A26 in Richtung... Trekking

Per gli utenti registrati

BANNER_SERVIZIPREMIUM.jpg

Newsletter